Innovative Ansätze im Datenschutz- und Datensicherheitsmanagement
22896
post-template-default,single,single-post,postid-22896,single-format-standard,stockholm-core-1.0.8,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1.5,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Innovative Ansätze im Datenschutz- und Datensicherheitsmanagement

Im Jahresforum der ENISA wurden Trends im Bereich der Sicherheit analysiert, die mittlerweile ein integrierter Bestandteil des Datenschutzes sind.

Die Auswertung großer Datenmengen, die aus Protokolldateien Herkunft haben, stellen für Systemadministratoren eine dementsprechende enorme Herausforderung dar. Daher kann durch den Einsatz von Algorithmen Maschine -Learning , wie beispielsweise neuronalen Netzwerken, erleichtert werden, die in der Lage sind Anomalien im Vergleich zu herkömmlichen „interiorisierten“ Systemkonfigurationen erkennbar zu machen. Anderseits sind Cyber-Angriffe nicht das einzige Problem in einem zunehmenden, überwachten Umfeld. Ein extremer Ansatz der Daten im Gebrauch Privatsphäre verbessernder Technologien, wie beispielsweise „privacy by design“ sind Teil der IT – Funktionalität; sie bieten vereinbaren Schutz der Privatsphäre an und bauen Eigenschaften des Sicherheitsstandards aus und ermutigt die Datenverarbeitung  nutzbar zu machen, die aber nicht an bestimmte Personen zurückführend sind . Daher ist heute die Verarbeitung in Entwicklung von anonymisierte Algorithmen und nicht mehr durch die Pseudonymisierung.

 

Quelle: Comunicato stampa ENISA. 2019. Security and Privacy, Two Sides of the Same Coin: ENISA Annual Privacy Forum 2019.

In: https://www.enisa.europa.eu/news/enisa-news/security-and-privacy-two-sides-of-the-same-coin

Ansa -Redaktion ist hilfreich für den Datenschutz der personenbezogen Daten. Nützlich bei der Suche nach Anomalien beim Zugang zu Computersystemen.

In: http://www.ansa.it/sito/notizie/tecnologia/internet_social/2019/06/13/ai-e-un-aiuto-per-protezione-dei-dati_8dc562ce-a2c3-4f72-8b1c-bfc9b32283d5.html